Post Box 71 02 28
D-30542 Hannover
Kronsberger Straße 25
D-30559 Hannover
Fon +49(0)511-357100-0
Fax +49(0)511-357100-19
www.schaeper.com
info@schaeper.com

NEU! Antriebswächter ES-FDP-AW1

Der Antriebswächter ES-FDP-AW1 enthält alle Funktionen der Frequenz- und Schlupfwächter ES-FDP-FS.. sowie viele zusätzliche Überwachungsfunktionen. Er bietet aufgrund der integrierten Positionserfassung  durch Impulszählung viele Vorteile bei Überwachungsaufgaben auf Gleichlauf, Wellen- oder Getriebebruch.

Weitere Information finden Sie hier.

Frequenz- und Schlupfwächter

oder Drehzahlwächter, Frequenzrelais, Schlupfrelais, Drehzahlrelais, Drehzahlüberwachung, Schlupfüberwachung, Frequenzüberwachung

Unsere aktuelle Ausführung:

Frequenz- und Schlupfwächter ES-FDP-FS8n und ES-FDP-FS2n

Mit diesem Frequenz- und Schlupfrelais können bis zu 8 Schaltkanäle für die Überwachung von Frequenzen bzw. Drehzahlen und Frequenzverhältnissen bzw. Drehzahlverhältnissen (Schlupf) komfortabel realisiert werden. Die beiden Frequenzmeßeingänge und das Verhältnis der gemessenen Frequenzen können den Schaltkanälen beliebig zugeordnet werden.

 

Zeitverzögerte Schaltvorgänge, Scharfschaltung der Schaltkanäle über die Freigabeeingänge sowie die Ausgabe des aktuellen Frequenzmeßwertes als analoges Normsignal ermöglichen die Lösung vieler Aufgaben.

Mit dem Frequenz- und Schlupfwächter können z. B. Überdrehzahl, Stillstand, klemmende Laufrollen an Förderbändern sowie Wellen- oder Getriebebruch an Antrieben erkannt werden.

 

Die Speicherung der während des Betriebs auftretenden minimalen und maximalen Frequenzmeßwerte und Schlupfwerte erleichtert die Programmierung korrekter Schaltwerte.

 

  • 2 x 16 Zeichen LC-Anzeige
  • Schaltfrequenzen programmierbar im Bereich 0,1 ... 4000Hz (optional ab 0,001Hz)
  • Frequenzverhältnisse (Schlupf) programmierbar von 0,001 ... 9999
  • 2 Meßeingänge für 2-Draht und 3-Draht Näherungsschalter,
    Namurgeber, Inkrementalgeber oder
    Hochspannungseingang 1,5-400 V AC
  • Meßprinzip: Periodendauer-Messung
  • Schutz vor unbefugter Programmierung durch Codestecker
  • Doppel-LED-Anzeige (rot,grün) für Relaisstellung
  • Bis zu 8 Relaisausgänge mit programmierbaren Zeitverzögerungen
  • Bis zu 5 Freigabeeingänge mit programmierbaren Zeitverzögerungen
  • Optional mit Analogausgang
  • 2 galvanisch getrennte Meßeingänge mit Leiterbruchüberwachung
  • BA FS8 D 02.pdf  (1.0 MB)Frequenz- und Schlupfrelais ES-FDP-FS8n und ES-FDP-FS2n

Unterschiede zu den Vorgängergeräteversionen ES-FDP-F...x bzw. ES-FDP-S...x

  • Die Geräteversion ES-FDP-FS..n ist mit einem neuen, aktuellen Mikrocontroller aufgebaut. Die Störsicherheit konnte dadurch nochmals deutlich erhöht werden.
  • Die Anzeigentexte auf dem Display können wahlweise auf deutsch oder englisch angezeigt werden.
  • Die Programmierung des Display-Kontrasts entfällt, da das aktuelle Display aus einem weiten Betrachtungswinkel gut ablesbar ist.
  • Freie Zuordnung der Schaltkanäle für die Überwachung einer der beiden Eingangsfrequenzen oder des Quotienten.
  • Bei programmierten Fensterfunktionen wird der Durchgang durch ein Schaltfenster auch dann erkannt, wenn kein Messwert innerhalb des Fensters liegt (Beispiel: Ein Messwert oberhalb des Fensters, der nächste unterhalb des Fensters).
  •  Auch bei einer programmierten Mittelungsfunktion wird für die Leiterbruchüberwachung nicht mehr die gemittelte, sondern die tatsächlich anliegende Eingangsfrequenz ausgewertet, um somit eine schnellere Erkennung eines Leiterbruchs zu erreichen.
  • Auch für die Ermittlung des Quotienten kann eine Mittelungsfunktion aktiviert werden.
  • Die Quittierung von Fehlernummern in der Anzeige Selbsttest erfolgt nicht mehr durch die Taste  , sondern durch gleichzeitiges Drücken der Tasten  und  .
  • Die Umprogrammierung des Gerätes kann zusätzlich zum Codestecker durch ein Passwort geschützt werden.
  • Das Gerät beinhaltet einen Betriebsstundenzähler.
  • Es gibt einen Schalthäufigkeitszähler für alle Ausgangsrelais.
  • Die Betrieb auftretenden minimalen und maximalen Werte der Meßgrößen werden erfasst.
  • Es gibt spezielle neue Schaltfunktionen, zum Beispiel mit Selbsthaltung.
Letzte Änderung am Dienstag, den 13. Dezember 2016, © schaeper AUTOMATION GmbH